050 – Hallo ich bin der böse Bürgermeister, hier is’n Tipp (3×14)

Guten Abend Fleischberge und Wächterabziehbilder,

willkommen zur extra langen Nummer 50! 😉
Eigentlich kann ich mir nicht erklären, warum wir gerade in dieser Episode absolut jedes kleine Detail besprechen wollten.

Diesmal macht ein Dämon namens Balthazar ärger. (Das ist doch auch der John-Smith-Name unter Dämonen oder?)
Eigentlich lenkt er unsere Scoobies nur von einem Ereignis ab, dass nun etwas Unausweichliches in Gang gebracht hat.

Zu einigen Korrekturen:
-Rootbeer wird schon seit Monkey Island als Malzbier übersetzt. Dass es hier schnöde mit Bier übersetzt wird, macht kleine Piraten traurig.
-Retrographisch, habe ich gesagt. Ich meinte natürlich Rotoscopie und habe keinen Plan, ob es ein rotoscopisch gibt.

Was haltet ihr von den bösen Mädchen diese Woche?

F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

049 – Das hässliche Amulett, das aussieht wie aus FIMO (3×13)

Guten Abend Oldtimer-Fangirls und Nekromantenenkel,

die heute Folge verdiente sich den Explizit Orden auf iTunes schon etwas mehr als sonst.
Die Xander-zentrische Story überzeichnet unsere geliebte Serie gnadenlos und hat Fabian viel Spaß gemacht.
Allerdings erkennt er Wellen im Haar nicht, Petra erwartet den Schlüssel zu allem in Schmuckstücken und wer am meisten über seine eigenen Notizen stolpert wird auch deutlich.

Zwar bin ich weiterhin zu Stolz auf diese eine Zeile, aber ihr werdet sicherlich auch das eine oder andere Mal schmunzeln mit uns.

Los gehts. Das letzte Mal reine Freude, bevor es ernst wird. 😉

F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

048 – Posse, passé – Clique, cliché (3×12)

Hallo Langlöffelschwenker und Polaroidkameratechnikerinnen,

schaut tief in diesen Kristall und sucht den Fehler.
Bestimmt habt ihr Freude an dieser Folge.

Giles wird dazu gebracht etwas zu tun, was wir ihm nicht zugetraut hätten, Buffy ist etwas kraftlos und Cordelia nähert sich der Gang wieder etwas an. Zumindest gefühlt.

Wie gut habt ihr die ziemlich unangenehme Folge ertragen?

F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

047 – Ein “Hör mal, wer da hämmert”-Haarschnitt (3×11)

Hallo Schwarzwälder Geistliche und Brotkrumenverteilerinnen,

kommt mit uns in diese Welt, in der Märchen real sind und Mütter ihre Töchter auf den Scheiterhaufen bringen. (Letzteres sogar in geschlossenen Räumen)
Heute ist Joyce völlig durchgedreht, weil der Kampf gegen das Böse allem Anschein nach zwei unschuldige Kinder gekostet hat.
Die Verdachtsmomente gegen die hexische Bevölkerung erhärten sich; mindestens in Joyces Kopf. Dort haben allerdings auch zwei andere Gestalten Einkehr gefunden.

Ich muss nur noch eins sagen: Dass man M.O.O. nicht zu M.U.H. gemacht hat, ist unentschuldbar! Es hätte doch locker “Mütter gegen Unnatürliche Hexerei” heißen können. Tja, Übersetzer eben.

F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

046 – On the first day of Christmas True Evil came to me (3×10)

Frohe Festlichkeiten, Liebe Tannenbäume und Wetterleute,

nehmt meine Warnung zu Beginn der Folge ernst.
Mir war nicht so bewusst, dass die Natur der Serie und unserer Besprechungen der Festtagsstimmung abträglich sein könnte.
Rückblickend hätte ich gerne mehr zu dem einen Thema und weniger über ein anderes gesprochen.

Am Ende muss man sich fragen, ob irgendjemand mit der Buffy Episode wirklich zufrieden war.

Keep safe and merry.

F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

045 – Ein wenig venig (3×09)

Hallo Vampirhörer und Verwunschene,

nach Ihrer Verletzungspause muss Cordelia feststellen, dass sie nun ganz ohne Freundeskreis dasteht.
Sie will nichts mehr mit unsere Scoobies zu tun haben, aber Harmony und die Harmettes wollen sie auch nicht zurück.
Als sie, ohne es zu wissen, die Chance bekommt die Realität zu verändern, entscheidet sie sich gegen Buffy und dabei für eine Vampir überflutetet Apokalypse.

Was wäre wenn ihr Freude an dieser Folge habt?!

F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

044 – Fishing for podcast title (3×08)

Hallo Blutlieferantinnen und Blutkonsumenten,

Liebeskummer treibt den immernoch böse zu nennenden Spike um.
Seine Tour de Force durch Sunnydale reißt so ziemlich die ganze Scooby Gang mit.
Den krassesten Durchstoß hat allerdings eine Entdeckung, die nur zufällig gemacht wird.
Es ist doch erfrischend mal keinen entbehrlichen Bösewicht zu haben. Na gut, Spikes alte Vampirclique musste versohlt und in Staub verwandelt werden…
Hat die Folge euch auch so gut gefallen?

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

043 – Bäckchen exposed! (3×07)

Hallo Schnappverschlüsse und Glasscherbenninjas,

diese Woche kommt eine mysteriöse Frau nach Sunnydale….
😉
Ein seltsam gekleideter Dämon, der scheinbar mit seiner eigenen Axt nicht umgehen kann, kommt auf der Suche nach einem SEHR mächtigen Handschuh in die Stadt.
Seltsamerweise hat nie jemanden interessiert, dass er da ist und eine Fremde, die sehr überzeugend Faith’ neue, nervtötende Wächterin verkörpert, muss erst darauf hinweisen.
Letztendlich werden mehrere Teilgruppen gegeneinander ausgespielt und die Situation unserer Scoobies ist am Ende schlechter als am Anfang.
Z.B. hat Xander es nicht geschafft sich auf dem Friedhof killen zu lassen. Stattdessen ist die Welt um ein mächtiges Artefakt ärmer.
Gwen Post, Mrs., ist dann auch nicht so arm dran wie Faith, hat man das Gefühl.

Hauptsache Ihr wisst, dass Nein auch Nein heißt und habt Spaß an unserer Folge,
F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

042 – Man hat die erste schlangenförmige Kerze angezündet (3×06)

Hallo Junggebliebene und Schokoladenliebhaber,

heute sind es vermeintlich harmlose Süßigkeiten, die die ganze Stadt in Chaos stürzen.

Ethan Rayne ist wieder da.

Viel Spaß,

F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !

041 – Geschenkkorb > Muffin > Keks (3×05)

Sehr geehrte Herbstköniginnen und liebe Pfannenwenderbewehrte,

in den Geschehnissen der Fünften Folge in der Dritten Staffel wurden Messer gewetzt und Kriegspläne geschmiedet.
Nicht unbedingt gegen die Mächte der Finsternis, sondern eher untereinander.
Buffy und Cordelia streiten um den Titel der Homecoming Queen und weitere Ereignisse drohen ebenfalls den Zusammenhalt unserer Scooby Gang zu erledigen.
Mr. Tricks fantastisches SlayerFest ’98 ist wieder einmal nicht der wichtigste Punkt im Leben unserer jungen Jägerin.

Es gibt so einige Dinge, deren Auswirkungen sich erst noch zeigen müssen. Außerdem begrüßen wir den Bürgermeister endlich auf dem Bildschirm.

Wir wünschen viel Spaß mit unseren Ausführungen,

F.

Ungebrochener Dank gilt: Marvin, Daniel, Sarah und Julian für ihre Beteiligung am Intro.
Vielen Dank auch an Andrew Allen für unser Jazz-Outro!
Schaut euch an, was er sonst so macht unter www.andrewallenmusic.com !